© Enigma

Die Thermen

Ein Quellwasser mit entspannenden Eigenschaften

Das Mineralwasser von Bagnoles de l‘Orne ist ein wahres Anti-Stress-Mittel und bekannt für seine besänftigenden und beruhigenden Eigenschaften. Ein Kur- oder Wellness-Aufenthalt in einem Kurort bereitet eine angenehme Abwechslung für Entspannung und Wohlbefinden.

Der Kurort

Inmitten des regionalen Naturparks Normandie-Maine gelegen, profitiert Bagnoles de l‘Orne von einem gemäßigten Meeresklima in geringer Höhe, mit entspannender und belebender Wirkung. Es ist insbesondere bekannt für die Behandlung von Durchblutungsstörungen und rheumatologischen Erkrankungen.
Die Bezeichnung „Bagnoles de l‘Orne“ stammt vom Namen des Standorts, an dem sich die Thermalbäder befinden. Der Name der Stadt, die von der Vée bewässert wird, wird vom lateinischen Wort Balneolas abgeleitet, was „kleines Bad“ bedeutet. Bagnoles de l‘Orne war bereits seit dem Mittelalter ein kleiner Kurort.
Im 17. Jahrhundert baute Sieur Hélie de Cerny, Statthalter von Bagnoles, das erste Kurhaus und machte sich die Quelle zunutze. Allerdings erlebte der Kurort erst ab 1881, mit der Ankunft der Eisenbahn, dem Bau des Kasinos und später der Entwicklung des Sees von Bagnoles seinen wahren Aufschwung.

Die Quelle

Inmitten des Thermalbads entspringt das Wasser „aus der Erde“, ein einzigartiges und wohltuendes Wasser, das jahrhundertelang in den tiefen Felsen gewandert sein soll, um langsam mit seinen Hauptbestandteilen angereichert zu werden.
Von bemerkenswerter Reinheit und aquamarinblauer Farbe, ist das Thermalwasser von Bagnoles de l‘Orne reich an Spurenelementen, die für die Gesundheit unerlässlich sind, und hat dabei den Vorteil, dass es wenig Mineralien enthält. Sein saurer pH-Wert fördert den optimalen Hautaustausch. Seine Schüttung bleibt natürlich konstant, unabhängig von der Jahreszeit und den Wetterbedingungen.

Die wohltuenden Eigenschaften des Thermalwassers

Das Thermalwasser von Bagnoles ist bekannt für seine antiödematösen, beruhigenden und entspannenden Eigenschaften sowie für sein Wiederherstellen des hormonellen Gleichgewichts in den verschiedenen Lebensaltern. Phlebologie, Rheumatologie und Gynäkologie sind die in Bagnoles de l‘Orne behandelten Indikationen und die Kompetenzbereiche des Zentrums für thermische Medizin B‘O thermes!
Genieße 18 Tage lang eine Kur, die die wohltuenden Eigenschaften des Thermalwassers mit der mechanischen Wirkung der Behandlungen und dem Know-how des Pflegepersonals kombiniert, wodurch mehrere verschiedene Krankheiten auf 100% natürliche Weise behandelt werden können!

13 000 Kurgäste werden jährlich in Bagnoles de l‘Orne empfangen.

Das Thermal-Spa, eine Anti-Stress-Pause

Du kannst auch für eine Behandlung, ein Wochenende oder eine Woche in das Thermal-Spa kommen und dich entspannen. Das Angebot an genussreichen Massagen ergänzt die Hydrotherapie-Sitzungen: Sprudelbad, Massagebad oder sagenhafter Thermalguss.
Entdecke die verschiedenen Angebote, wie z. B. die von einem Coach betreuten Sport-Einheiten für die Fitness, Behandlungen zu zweit, um sich als Paar gemeinsam zu entspannen, oder auch Behandlungen à la carte, um von den Vorzügen der normannischen Mostäpfel oder des Chlorophylls in Verbindung mit den Eigenschaften des Mineralwassers von Bagnoles de l‘Orne zu profitieren.